Einsatz auf der Autobahn

Am Nachmittag des 25.Mai wurde die FF Steinberg, wie schon am Vortag, zu einem PKW-Unfall auf der Autobahn alamiert.

Kurz vor dem Assingbergtunnel verlor ein PKW-Lenker die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam nach Touchieren der Leitplanke auf der Überholspur zu stehen.

Die FF-Steinberg rückte mit der RLFA und dem MTF mitsamt Ölanhänger zum Einsatzort aus. Ebenso war die FF-Mooskirchen alamiert.

Bei der Ankunft konnte jedoch festgestellt werden das der Lenker unverletzt war und sich selbst aus dem Fahrzeug befreien konnte. Die Feuerwehrleute sicherten die Unfallstelle ab und und begannen mit der Reinigung der Fahrbahn.
Diese war durch herumliegende Teile und ausgelaufene Treibstoffe und Öle stark verschmutzt. Der Verkehr wurde in der Zwischenzeit auf dem Pannenstreifen weitergeleitet.

Ebenso waren die Autobahnpolizei und das Rote Kreuz Voitsberg vor Ort.

Danach übernahmen die ASFINAG und ein Abschleppunternehmen den Abtransport des Fahrzeugs.

Damit war die Aufgabe der Feuerwehr erledigt und die Einsatzfahrzeuge machten sich auf den Weg zurück in die Rüsthäuser.