Öleinsatz auf der Unterwaldstraße

Am 10.Jänner um 3 Uhr nachts wurde die FF Steinberg zu Ölbindearbeiten auf der Unterwaldstraße gerufen.

Ein PKW-Lenker hatte sein Fahrzeug beschädigt und fuhr noch ca. 800 Meter weiter.

Dadurch entstand eine 800 Meter lange Ölspur auf der Unterwaldstraße.

Die Feuerwehr rückte mit dem RLF-A und dem MTF samt Öleinsatzanhänger aus. Das Fahrzeug wurde abgesichert und die gesamten ausgeflossenen Schadstoffe gebunden, damit kein Schaden an der Umwelt entsteht.

Die Reinigungsarbeiten dauerten bis 5 Uhr morgens an, danach konnte die Einsatzkräfte wieder ins Rüsthaus zurückkehren.