Öleinsatz auf der Autobahn

Am 08.September, um 5 Uhr morgens, wurde die FF Steinberg zu Ölbindearbeiten auf die A2 gerufen.

Ein LKW hatte nach einem Technischen Defekt große Mengen an Betriebsmitteln verloren.
Dadurch entstand eine ca. 100m lange Ölspur die zum Teil auf dem ersten Fahrstreifen lag. Es bestand erhebliche Schleudergefahr für nachfolgende Fahrzeuge.
 
Als erstes Fahrzeug traf das MTF Steinberg mit dem Ölschadensanhänger an der Schadensstelle ein. Sofort wurde die erste Fahrspur abgesichert und der Verkehr auf die Überholspur geleitet.
 
Danach wurde mit den Ölbindearbeiten begonnen, und nach etwas mehr als einer Stunde konnte die Schadensstelle an Mitarbeiter der ASFINAG, für die entgültigen Aufräumarbeiten, übergeben werden.